Tagungsprogramm

23. November 2017, 13:30 - 17:30 Uhr, Sihlpostgasse 2, 8004 Zürich

AGIL, SCHNELL, STABIL – LÖST DEVOPS DEN GORDISCHEN KNOTEN
Zürich, Bildungszentrum Sihlpost (Nähe ZH HB)
Eingang, KV Zürich Business School

Tagungsprogramm 

Anmeldung 

Termin vormerken

TAGUNGSSCHWERPUNKTE

Die unterschiedlichen Interessen: Development will den Kunden möglichst schnell und in kurzen Intervallen neue Funktionalität zur Verfügung stellen, Operations will den Kunden einen konstanten und stabilen Betrieb mit möglichst wenigen Veränderungen bieten und der Kunde will beides. Für eine erfolgreiche IT ist eine „DevOps-Kultur“ essentiell, sagen die neuesten Trends.

High Performer wie Google, Amazon, Facebook oder Netflix machen es vor: routinemässig und zuverlässig werden hunderte oder gar tausende Updates pro Tag ausgeliefert.

WAS IST DEVOPS? WIE GEHT DEVOPS? WAS BRAUCHT ES FÜR DEVOPS?

An der ICMF Fachtagung vom 23. November 2017 durchleuchten verschiedene Referenten das Thema DevOps von unterschiedlichen Seiten. 

IN ZUSAMMENARBEIT MIT

  • Pontine
  • Swisscom AG
  • Ergon Informatik AG
  • VSHN AG
  • Swiss Re

Co-Sponsor Pontine

/dotAsset/e039cf40-e8a4-48b7-a8d1-dc7aef89b2ba.jpg

Tagungsprogramm

13:00 - 13:30 Türöffnung und Empfang
13:30 - 13:40 Begrüssung und Einführung

durch Vorstand ICMF

13:40 - 14:20 DevOps: Auf dem Weg zu interdisziplinären Produktteams – you own it

Nach einer längeren DevOps Findungsphase setzten nun viele grössere Unternehmen konkrete Massnahmen um. Meist münden diese in selbstorganisierten Teams, welche sich nach Produkten ausrichten. Dabei gibt es entlang der Gestaltungsaspekte «People – Process – Technology» viele Herausforderungen, welche ich anhand von Beispielen aus der Praxis beleuchten möchte.

Lesen Sie auch Alex Lichtenbergers Pressebeitrag (anklicken) in der Computerworld 11/2017.

Referent: Alex Lichtenberger, Leiter Pontine

14:25 - 15:00 DevOps im Enterprise Umfeld – ein Transformationsbericht

Das Beste in der vernetzten Welt – immer und überall. Diese Vision leitet uns bei der Swisscom und stellt auch an die IT hohe Anforderungen. Daher sind wir seit gut drei Jahren dabei, uns von einer klassischen Wasserfall-Organisation Richtung DevOps zu transformieren. Eine solche Transformation ist sehr vielschichtig und bedeutet Änderung an Tools, Methoden und vor allem auch der Kultur. In diesem Referat möchte ich aufzeigen, wie wir bei Swisscom diese Transformationsreise angegangen sind und welche Resultate wir bisher damit erreicht haben.

Referent: Martin Thalmann, Product Owner Agile Coaching und Training & DevOpsEnthusiast, Swisscom AG

15:00 - 15:25 Kaffeepause
15:25 - 15:55 Von Dev zu DevOps: Ein Reisebericht aus Entwicklersicht

Ausgehend von unseren Erfahrungen mit einem siebenjährigen Software-System, berichten wir von der Reise in Richtung DevOps.

Wir zeigen auf, wie man dank den passenden Techniken und Werkzeugen diesen Weg Schritt für Schritt gehen kann.

Referent: Yves Bonjour / Raphael Fuchs, Ergon Informatik AG

15:55 - 16:20 Von Ops zu DevOps: Wir bauen eine Deployment Pipeline

DevOps führt man nicht von heute auf morgen ein. Aber jeder kleine Schritt ist ein Schritt hin zum Erfolg. Wir zeigen auf, wie sich DevOps vorteilhaft auf den Softwarebetrieb auswirkt und mit welchen Mitteln dies erreicht werden kann. Wir präsentieren die notwendigen Tools und bauen zusammen eine Deployment Pipeline.

Referent: Patrick Mathers, Geschäftsführer / Matthias Indermühle, Senior System Engineer, VSHN AG

16:25 - 16:50 DevOps im Grossunternehmen – Aller Anfang ist klein

Als DevOps Transformation Lead beschäftigt sich Tobias Weinmann bei der Swiss Re seit Ende 2016 "hauptberuflich" mit dem Thema DevOps. In seinem Vortrag berichtet er über die Herangehensweise, die bisherigen Erfahrungen und die Herausforderungen bei der Einführung von DevOps Prinzipien und Praktiken in einer grösseren (IT) Organisation.

Referent: Tobias Weinmann, DevOps Transformation Lead, Swiss Re

16:55 - 17:05 Hinweise des ICMF
17:10 - 18:00 Apéro im Greenpoint

Diskutieren Sie in lockerem Ambiente mit Referenten und Teilnehmenden

Teilnahmekosten

Mitglieder kostenlos, Nicht-Mitglieder (Gäste) CHF 200.00

Ihre Abmeldung können wir bis am 16. November 2017 kostenlos berücksichtigen.


Jetzt Mitglied werden

Tagungsort

Sihlpostgasse 2, 8004 Zürich



Größere Kartenansicht

SBB|CFF|FFS

Fahrplan

Datum:
Zeit: Abfahrt Ankunft
» Bahnverkehrsinformation

Sind Sie Mitglied, klicken Sie auf „Ja" und loggen sich im Mitgliederbereich ein. Das Anmeldeformular finden Sie ausgefüllt vor. Nichtmitglieder bitte auf „Nein" klicken und Formular ausfüllen.
Besten Dank.